Rückschau

Marco Tschirpke beschloss das Kulturjahr der Kulturgruppe Appenzell mit einem fein gestrickten Programm

mehr

Jedes Jahr führt die Kulturgruppe Appenzell am letzten Wochenende der Sommerferien die Appenzeller Filmnächte durch. Dabei wird der Fokus bewusst auf spezielle Filme sowie eine gute Stimmung in der Festwirtschaft gelegt. Auch in diesen Tagen zeigten sich die Besucher begeistert über die Filmauswahl.

mehr

«Suchtpotenzial» liess die Wände im Kapuzinerkloster erzittern

mehr

Das Programm des Kabarett-Duos «Schön & Gut» passte diesmal besonders gut nach Appenzell

mehr

Der Ostschweizer Kabarettist, Zeichner und Liedermacher sorgte mit «Neues aus dem Kopf» für ein volles Haus.

mehr

Compagnia Ziba erzählte mit «Limbus Cabaret» ein Liebesdrama mittels Akrobatik, Tanz und Slapstick.

mehr

Thomas C. Breuer beherrscht sowohl das Weinverkostervokabular als auch den Schwiizerdütschdiminuitiv.

mehr

Vergnügliches und bildgewaltiges Kino-Programm versprach die Kulturgruppe Appenzell für den 6. und 7. August, dazu Verpflegung und Kuchenbuffet. Die sechs Mitglieder der Gruppe, die jährlich fünf Kleinkunst-Anlässe und zwei sommerliche Filmnächte organisieren, haben Wort gehalten.

mehr

Grossmütterchen Hatz Salon Orkestar begeisterte mit neuen Ideen zu Balkansound und Klezmermusik.

mehr