Vorhang auf

Herzlich willkommen auf der neuen Website der Kulturgruppe Appenzell. Ein spannender Kulturmix aus Theater, Kabarett und Musik erwartet uns im Jahr 2017. Wir hoffen sehr, dass wir mit unseren Kleinkunstanlässen Euren Geschmack treffen und freuen uns, wenn wir Euch bei uns begrüssen dürfen. Hier gehts zum aktuellen Kulturprogramm 2017.  

Appenzeller Filmnächte

10.–12. August 2017

Ausgewähltes Filmprogramm

in stimmungsvollem Ambiente

Töpferei und Galerie «Zur Hofersäge»

Weissbadstrasse 7a, Appenzell

 

18.30 Uhr Festwirtschaft

20.30 Uhr Filmvorführungen

LUTHER  (Drama, DE, 2003)
Donnerstag, 10. August 2017 –
20. 30 Uhr
mit Joseph Finnes, Peter Ustinov, Bruno Ganz uvm.

 

Martin Luther erlebt im 16. Jahrhundert eine Welt der Armut, in der Adelige ebenso wie kirchliche Würdenträger ihren gottesgläubigen Untertanen das letzte Geld abknöpfen und ihnen andernfalls mit dem Fegefeuer drohen. Luther will eine Verbesserung der Zustände und eine Reformation der katholischen Kirche anregen. Doch dem Papst in Rom ist der aufrührerische Mönch ein Dorn im Auge.
Das Ev.ref. Pfarramt zeigt diesen  spannenden, nach wahren historischen Ereignissen erzählten Film anlässlich des Jubiläums 500 Jahre Reformation.
Eintritt: GRATIS
_____________________________________________

LION (Drama, AUS / GB / USA, 2016)
Freitag, 11. August 2017 – 20.30 Uhr

mit Sunny Paar, Dev Patel, Nicole Kidman uvm.

 

Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände wird der fünfjährige Saroo von seiner indischen Familie getrennt und wächst schließlich bei Adoptiveltern in Australien auf. Viele Jahre später will er als Student seine Wurzeln erforschen und sucht daher mithilfe von Google Earth nach Hinweisen auf seinen Heimatort.
Lion ist eine mitreissende, tief berührende und schier unglaubliche Geschichte aus dem wahren Leben. Wir freuen uns auf einen herzzerreissenden und aufwühlenden Kino-Abend voller Gefühl.
Eintrittspreis: CHF 15.-
_____________________________________________

FLORENCE FOSTER JENKINS (Komödie, GB, 2016)
Samstag, 12. August 2017 – 20.30 Uhr

mit Meryl Streep, Hugh Grant, Simon Helberg uvm.

 

New York, 1944: Florence Foster Jenkins will es nochmals wissen. Als junge Frau begrub sie ihren Traum einer Musikerkarriere. Nun beordert die ältere Dame einen Pianisten und einen Gesangslehrer ins Haus. Sie will und wird(!) Opern singen – leider aber kreuzschief und ohne jegliches Rhythmusgefühl. Ihr Gatte St.Clair Bayfield versucht, keine negative Kritik an seine Frau herantreten zu lassen.
Wir freuen uns auf eine kurzweilige und sehr unterhaltsame Komödie, die auf einer wahren Geschichte beruht und zum Nachdenken anregt.
Eintrittspreis: CHF 15.-


Platzreservation  (bitte Film(e) angeben)

Rückschau

Habt Ihr einen unserer vergangenen Anlässe verpasst? Schade, aber immerhin findet Ihr unter der Rubrik Rückschau  die jeweilige Nachlese.  Die schönsten Feedbacky, Komplimente oder auch Reklamationen von Künstlern und Gästen haben wir Euch unter der Rubrik Reaktionen  zusammengestellt. Viel Vergnügen!

Herzlichen Dank

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren,  welche uns seit Jahren grosszügig unterstützen. Ein herzliches Dankeschön auch an Manuela Muchenberger (Töpferei und Galerie Hofersäge)  und Regina Sturzenegger und Andreas Brülisauer (Restaurant Alpstein)  für das teilweise schon langjährige Gastrecht sowie Dodi Signer (Signer Bedachungen AG)  für den Bau des Notausgangs bei der Töpferei zur Hofersäge.